T-Rex - Terminosaurus Rex - Die Informationswissenschaft in Begriffen

HINWEIS: Dieses Webangebot entstand in den Jahren 1999-2005 an der Universität des Saarlandes und wird nicht mehr aktiv betreut.
Wir empfehlen das InfoWissWiki als neue Quelle.

Index der Begriffe alphabetisch | nach Notation
Top-Down-Navigation
  Hilfswissenschaften
  Informationswissenschaft
  Nachbardisziplinen
      Computerlinguistik
      Erziehungswissenschaft
      Informatik
      Journalistik
      Psychologie
      Publizistik
      Soziologie
      Wirtschaftswissenschaft
           Marketing
           Public Relations
           Wirtschaftsinformatik
                Modellierung von Informationsprozessen
                Wissensmanagement
           E-Commerce
           E-Business
           E-Procurement
      ├ťbersetzungswissenschaft

Wirtschaftsinformatik

Definition

Die Wirtschaftsinformatik ist eine Disziplin an der Grenze zwischen Betriebswirtschaftslehre und Informatik. Sie besch├Ąftigt sich mit dem Einsatz der Informationsverarbeitung im wirtschaftlichen, insbesondere betrieblichen Bereich. Hauptgegenstand sind Modellierung, Entwurf und Einf├╝hrung von computergest├╝tzten Administrations-, Dispositions-, Planungs-, Kontroll- und Informationssystemen.

Literatur

Kurbel, Karl (Hrsg., 1990): Handbuch Wirtschaftsinformatik, Stuttgart.

Mertens, P. (1998): Wirtschaftsinformatik. In: Hans-Jochen Schneider (hg., 1998): Lexikon der Informatik und Datenverarbeitung. M├╝nchen, Wien: Oldenbourg (4)1998, S. 960.

Scheer, August-Wilhelm (1998). Wirtschaftsinformatik, Referenzmodelle f├╝r industrielle Gesch├Ąftsprozesse, Studienausgabe 2. durchgesehene Aufl., Springer Verlag, Berlin et al.

Stahlknecht, Peter; Hasenkamp, Ulrich (2004): Einf├╝hrung in die Wirtschaftsinformatik, 11. Aufl., Springer, Berlin.

Synonyme, Unter-/Oberbegriffe, verwandte Begriffe

Oberbegriff: Wirtschaftswissenschaft

Links

Institut f├╝r Wirtschaftsinformatik (IWI) im DFKI: http://iwi.uni-sb.de/

10.8.2007
Homepage der Informationswissenschaft

© 2000-2005 FR 5.6 Informationswissenschaft