T-Rex - Terminosaurus Rex - Die Informationswissenschaft in Begriffen

HINWEIS: Dieses Webangebot entstand in den Jahren 1999-2005 an der Universität des Saarlandes und wird nicht mehr aktiv betreut.
Wir empfehlen das InfoWissWiki als neue Quelle.

Index der Begriffe alphabetisch | nach Notation
Top-Down-Navigation
  Hilfswissenschaften
      Informationslinguistik
      Informationstechnik
           Hardware
           Kompressionsverfahren
           Kryptographie
           Software
                Anti-Viren Software
                Autorensystem
                Datenbanksoftware
                Editor
                     HTML-Editor
                     Texteditor
                Grafik-Verarbeitung
                Internet-Tool
                Komprimierungs-Software
                Lernsoftware
                Programmiersprache
                Pr√§sentationssoftware
                Tonbearbeitung
                Videobearbeitung
           Speichermedium
      Informations√∂konomie
      Kognitionswissenschaft
      Kommunikationswissenschaft
      K√ľnstliche Intelligenz
      Rechtsinformatik
      empirische Sozialforschung
  Informationswissenschaft
  Nachbardisziplinen

Texteditor (text processor)

Definition

Man unterscheidet ASCII-Texteditoren (z.B. Microsofts Notepad) und proprietäre Texteditoren, die einen speziellen Code erzeugen, der u.U. von anderen Texteditoren "importiert", d.h. eingelesen werden kann. Die bekanntesten proprietären Texteditoren sind OpenOffice, WordPerfect und Word.

Synonyme, Unter-/Oberbegriffe, verwandte Begriffe

Oberbegriffe: Editoren; Verwandte Begriffe: HTML-Editoren

Links

Englische Definition (Internet Glossary): http://whatis.techtarget.com/definition/0,,sid9_gci213127,00.html . ( 31.03.2004 )

Homepage der Informationswissenschaft

© 2000-2005 FR 5.6 Informationswissenschaft