T-Rex - Terminosaurus Rex - Die Informationswissenschaft in Begriffen

HINWEIS: Dieses Webangebot entstand in den Jahren 1999-2005 an der Universität des Saarlandes und wird nicht mehr aktiv betreut.
Wir empfehlen das InfoWissWiki als neue Quelle.

Index der Begriffe alphabetisch | nach Notation
Top-Down-Navigation
  Hilfswissenschaften
      Informationslinguistik
      Informationstechnik
      Informationsökonomie
           Informationsmarkt
           Wissensmanagement
      Kognitionswissenschaft
      Kommunikationswissenschaft
      KĂĽnstliche Intelligenz
      Rechtsinformatik
      empirische Sozialforschung
  Informationswissenschaft
  Nachbardisziplinen

Informationsökonomie (information economy)

Definition

Unter Informationsökonomie versteht man neben den traditionellen volkswirtschaftlichen Sektoren Landwirtschaft, Industrie und Dienstleistungen einen vierten Sektor, dessen Ressourcen Informationen sind (Informationssektor). Man unterscheidet zwischen dem primären Informationssektor, d.h. der Produktion von Informationsgütern, die dem öffentlichen Austausch auf dem Marktgeschehen zuzurechnen sind, sowie dem sekundären Informationssektor, d.h. dem innerorganisatorischen Bereich der Informationsarbeit.

Literatur

Rainer Kuhlen (1995): Informationsmarkt. Chancen und Risiken der Kommerzialisierung von Wissen Schriften zur Informationswissenschaft Bd. 15, Hg. Vom Hochschulverband fĂĽr Informationswissenschaft (HI) e.V. Konstanz, Konstanz 1995.

Schwuchow, Werner (1997): Informationsökonomie. In: Buder, Marianne; Werner Rehfeld; Thomas Seeger; Dietmar Strauch (Hrsg.): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation, 4. Ausgabe, München: Saur 1997.

Synonyme, Unter-/Oberbegriffe, verwandte Begriffe

Informationsmarkt, Wissensmanagement,

Links

Klaus Niedermair: Die strukturellen Veränderungen der Universität durch neue Technologien: die Informatisierung und Ökonomisierung der Wissenschaft:
http://is.uni-sb.de/diskussion/reader/io/index.html . (23.05.04)
Homepage der Informationswissenschaft

© 2000-2005 FR 5.6 Informationswissenschaft