T-Rex - Terminosaurus Rex - Die Informationswissenschaft in Begriffen

HINWEIS: Dieses Webangebot entstand in den Jahren 1999-2005 an der Universität des Saarlandes und wird nicht mehr aktiv betreut.
Wir empfehlen das InfoWissWiki als neue Quelle.

Index der Begriffe alphabetisch | nach Notation
Top-Down-Navigation
  Hilfswissenschaften
  Informationswissenschaft
      Gegenstandsbereiche
      Grundbegriffe
      Methoden und Verfahren
           Evaluation
           Information Retrieval
                Dokumentationssprache
                     Klassifikation
                     Thesaurus
                Ordnungssystem
                Qualit├Ątsma├č
                Ranking
                Retrieval
           Interface Design
           empirische Methoden
      Problemfelder
      Spezialdisziplinen
  Nachbardisziplinen

Dokumentationssprache (Documentation Language)

Definition

Dokumentationssprachen/Dokumentationsbeschreibungsprachen werden verwendet, um Dokumente (Texte, Bilder, Grafiken, Audio, Video, etc.) mit einer inhaltlichen Beschreibung zu versehen, damit diese im Zuge des => Information Retrieval wiederauffindbar gemacht werden k├Ânnen. Dabei wird unterschieden zwischen den nat├╝rlich-sprachlich basierten (=> Thesaurus) und den nicht nat├╝rlich-sprachlich basierten (=> Klassifikation) Dokumentationssprachen.

  • Indexierung mit freiem Vokabular:
    Die Deskriptormenge ist hierbei nicht fest vorgegeben, sondern frei w├Ąhlbar. Der Vorteil liegt in der schnellen und spezifischen Erfassung des Inhalts, der Indexierer wird davon entlastet, die Begriffe aus dem Dokument in eine vorgegebene Dokumentationssprache ├╝bersetzen zu m├╝ssen. Nachteile liegen in vielf├Ąltigen Bezeichnungsproblemen (Synonym- und Homonymprobleme)
  • Indexierung mit verbindlichem Vokabular:
    Vorteil, dass alle verwendbaren Begriffe klar definiert und abgegrenzt sind. Die ├ťbertragung der Begriffe des Dokumentes in einen zugelassenen Deskriptor verlangsamt allerdings den Indexierungsvorgang. Ist kein passender Deskriptor vorhanden, kann es zu Informationsverlust kommen.

Literatur

MANECKE, H.-J.: Klassifikation. In: BUDER, REHFELD, SEEGER, STRAUCH (Hrsg.): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation. Seiten 141-159, M├╝nchen, 1997.

REUSCH, P. J. A.: Informationssysteme, Dokumentationssprachen, Data Dictionaries, Mannheim, 1980

Synonyme, Unter-/Oberbegriffe, verwandte Begriffe

Oberbegriff: Information Retrieval; Unterbegriffe: Thesaurus, Klassifikation; verwandte Begriffe: Deskriptor, Ordnungssystem; Synonym: Dokumentationsbeschreibungsprache

Links

LUCKHARDT, H.-D.: Information Retrieval.
http://is.uni-sb.de/studium/handbuch/exkurs.ir.php (last visited: 07.06.00)

LUCKHARDT, H.-D.: Dokumentationssprachen. http://is.uni-sb.de/studium/handbuch/exkurs.ind.php
(last visited: 28.11.00)

Begriffsdefinition nach DIN 31623 (Indexierung zur inhaltlichen Erschie├čung von Dokumenten) : http://wwwwbs.cs.tu-berlin.de/user-taipan/ul/csliblv/www-neu/gruppe4/libaut.html

(30.07.02)
Homepage der Informationswissenschaft

© 2000-2005 FR 5.6 Informationswissenschaft