T-Rex - Terminosaurus Rex - Die Informationswissenschaft in Begriffen

HINWEIS: Dieses Webangebot entstand in den Jahren 1999-2005 an der Universität des Saarlandes und wird nicht mehr aktiv betreut.
Wir empfehlen das InfoWissWiki als neue Quelle.

Index der Begriffe alphabetisch | nach Notation
Top-Down-Navigation
  Hilfswissenschaften
  Informationswissenschaft
  Nachbardisziplinen
      Computerlinguistik
      Erziehungswissenschaft
      Informatik
      Journalistik
           Agenda-Setting-Theorie
           Gatekeeper-Modell
           Nachricht
      Psychologie
      Publizistik
      Soziologie
      Wirtschaftswissenschaft
      Übersetzungswissenschaft

Journalistik

Definition

Die JOURNALISTIK ist die Wissenschaft vom Journalismus, wobei "... Journalismus, grob umschrieben, die Herstellung von Medieninhalten für die verschiedenen Medien (ist). Ein Journalist ist im praktischen Bereich der Medien tätig; er muss recherchieren, Interviews führen, Artikel schreiben oder Sendungen moderieren." (Quelle: medienstudienfuehrer.de: http://www.medienstudienfuehrer.de/b_3_000d.html ). Im Studienfach "Journalistik" geht es um die kritische Reflexion der mit dem Journalismus verbundenen Fragen - in Forschung und Lehre - und um die wissenschaftliche Vorbildung für eine Tätigkeit in diesem Berufsfeld. (Institut für Kommunikationswissenschaf, Salzburg , http://www.kowi.sbg.ac.at/index.cfm?menuid=4&submenuid=530744390)

Literatur

Weischenberg, Siegfried J.: Journalistik 2. Medienkommunikation: Theorie und Praxis. Opladen 1995.

Faulstich, Werner: Grundwissen Medien. München: Wilhelm Fink Verlag, 1994 (UTB 1773)

Synonyme, Unter-/Oberbegriffe, verwandte Begriffe

Verwandte Begriffe: Publizistik, Journalismus, Medien

Links

medienstudienfuehrer.de (2000): http://www.medienstudienfuehrer.de , 2.10.2002

Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Fachgruppe Journalistik und Journalismusforschung. (2002). http://www-ifmk.tu-ilmenau.de/dgpuk/journalistik/index.html , 2.10.2002

Homepage der Informationswissenschaft

© 2000-2005 FR 5.6 Informationswissenschaft